Vergangene Leitprojekte


Der Ausdruck ‚Spannung‘ wird in unterschiedlichsten Bedeutungen und Kontexten verwendet: elektrische, kreative, politische, religiöse, sexuelle Spannung. In all diesen Fällen bezeichnet ‚Spannung‘ statische, aber instabile Zustände am Rande von produktiven oder destruktiven Prozessen. Gerade deswegen bannen Spannungszustände unsere Aufmerksamkeit und rufen uns auf den Plan. Indem das ICI sich in seinem ersten Leitprojekt der Bedeutung von ‚Spannung‘ innerhalb und zwischen unterschiedlichen Kulturen und Diskursen widmet, strebt es nicht zuletzt danach, den eigenen Auftrag zu reflektieren.

Detailliertere Beschreibungen (auf Englisch):

Leiprojekt: Tension/Spannung.

Fokus 2010/11: Kippbilder / Multistable Figures.

Fokus 2011/12: Multistable Figures and Complementarity.

Fokus 2012/13: Complementarity and Wholes Which Are Not One.

Fokus 2013/14: Constituting Wholes.

 

Ab September 2014 ist das Leitprojekt ERRANS.


Veröffentlichungen

Neben Videos von Veranstaltungen gehören folgende Bücher und herausgegebene Bände zu den Ergebnissen des Leitprojekts:

1-10/17

1

2

nächste >


Reihen

Das ICI Berlin entwickelte Reihen speziell für das Leitprojekt Tension/Spannung, insbesondere:


Veranstaltungen der Leitprojekte

Im Rahmen seines Leitprojekts organisierte das ICI Berlin Veranstaltungen in vielfältigen Formaten.


Abbonnieren Sie unseren Newsletter, um aktuelle Informationen über unsere anstehenden Veranstaltungen und Ankündigungen (inbesondere auch der Stipendien)  zu erhalten.

← Back To New Website