Event


Conference

Das Unbewusste

als Störung der Wissensordnung und als Antrieb der Wissensproduktion

Nov 29-Dec 1, 2007

Die internationale Tagung ging einerseits der Frage nach der Korrelation zwischen dem Unbewussten und der Wissenschaft (Wissensgenese und Wissensordnung) nach, fragte andererseits aber auch nach den spezifisch geschlechtscodierten Bildern, die in diesem Verhältnis relevant werden. Veranstaltet vom Graduiertenkolleg "Geschlecht als Wissenskategorie" an der Humboldt Universität unter der Leitung von Christina von Braun in Kooperation mit dem ICI Berlin.

Link Tagungswebseite
Download Flyer (pdf)
Download Plakat (pdf)


← Back To New Website