Benvenuto: Book Presentation


Get the Flash Player to see this video or activate Javascript.

Book Presentation ICI Berlin

Sergio Benvenuto: Perversionen

Sexualität, Ethik und Psychoanalyse

Oct 2010

Was lässt sich mit dem Begriff “Perversion” heute noch erfassen? Handelt es sich um eine sexualwissenschaftliche Klassifizierung, eine Geistesstörung, eine amoralische Abweichung, eine hedonistische erotische Praxis oder nur um einen veralteten Begriff? Sergio Benvenuto bezieht sich in seinem soeben auf Deutsch erschienenen Buch: "Perversionen. Sexualität, Ethik und Psychoanalyse" auf einige Etappen des psychoanalytischen Denkens  von Sigmund Freud über Masud Khan und Robert Stoller zu Jacques Lacan  und schlägt einen neuen Zugang vor. In der Analyse ihrer unterschiedlichen Formen (Exhibitionismus, Voyeurismus, Masochismus, Sadismus, Fetischismus, Pädophilie) folgt er klinischen Fällen aus der analytischen Praxis, erörtert aber auch Beispiele aus Filmen, der Literatur und der gesellschaftlichen Wirklichkeit sowie philosophischen Werken. Ein Kapitel über Transvestismus, das in der italienischen Ausgabe gestrichen wurde, ist in der deutschen Ausgabe enthalten.

Sergio Benvenuto, Psychologe, Psychoanalytiker und Philosoph, forscht am Institut für Kognitionswissenschaften und Technologien in Rom (ISTC). Er ist Chefredakteur des "Journal of European Psychoanalysis" (Rom/New York) und italienisches Mitglied des Institut Européen d'Hautes Etudes en Psychanalyse. Zu seinen internationalen Publikationen zählen zahlreiche Monographien wie: "Dicerie e pettegolezzi" (Bologna: Il Mulino, 1999); "Un cannibale alla nostra mensa" (Bari: Dedalo, 2000); "Accidia. La passione dell’indifferenza" (Bologna: Il Mulino, 2008) Perversionen. Sexualität, Ethik und Psychoanalyse (Wien: Turia & Kant, 2010, ital. Original 2005) und, zusammen mit A. Molino, On Freud’s Tracks (New York: Aronson, 2008) sowie Aufsätze in: Lettre International, Texte, RISS und L’évolution psychiatrique.

Flyer

Zeit: 11. Oktober, 19:00

Ort: ICI Berlin 

Italienisch mit deutscher Simultanübersetzung

Programm:
Begrüßung: Christoph Holzhey (ICI Berlin) und Angelo Bolaffi (Istituto Italiano di Cultura di Berlino)
Einführung: Sara Fortuna
Vortrag: Sergio Benvenuto
Anschließend Diskussion mit dem Publikum

Eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem ICI Berlin und dem Istituto Italiano di Cultura.




← Back To New Website