Winter Event 2010


Get the Flash Player to see this video or activate Javascript.

Festivity ICI Berlin

Tension in Fiction

ICI Winter Event

Dec 2010

Die Bibliotheksfeier ist traditionell die letzte ICI Veranstaltung des Jahres. Das Programm greift diesmal den aktuellen Focus des Forschungsprojekts Tension/Spannung, nämlich „Kippbilder/Multistable Figures“ auf. Was versteht man unter einem Kippbild? Ein bekanntes Beispiel ist die Vase von Rubin. Sie kann als ganze Figur und somit als Vase gesehen werden, aber auch als Hintergrund in Form zweier einander zugewandter Gesichter im Profil. Dabei ist nicht eindeutig, was Figur und was Hintergrund ist,  das Bild „kippt“ - und für Betrachtende ist immer nur eine Perspektive möglich. Übertragen auf literarische Texte können das unterschiedliche Erzählstränge oder ambivalente Perspektiven sein, die unabhängig voneinander plötzlich in den Vordergrund treten und besonders spannungsvolle Momente hervorrufen.

Unsere Textcollage zeigt, wie variantenreich ambigues und multiperspektivisches Erzählen sein kann. Es lesen Ben Dawson, Giovanni Frazzetto, Pascale Gillot, Christine Hentschel, Gal Kirn und Claudia Peppel aus Texten von Winfried Sebald, Lewis Carroll und weiteren AutorInnen.

Programm
:
19.00 Uhr: Begrüßung durch Christoph Holzhey, Direktor des  ICI Berlin 
und Corinna Haas, Leiterin der  ICI Library

19.30 Uhr: Tension in Fiction: Eine Lesung zu literarischen Kippbildern

Zeit: Mittwoch, 8. Dezember 2010, 19.00 Uhr

Ort: ICI Berlin

Auf Englisch, Französisch und Deutsch

Mit dieser Feier möchten wir uns auch dieses Jahr bei unseren Geschäfts- und Netzwerk-PartnerInnen, 
den Assoziierten Mitgliedern, Fellows, KollegInnen und FreundInnen des ICI Kulturlabor Berlin für 
ihre Unterstützung, die wohlwollende Zusammenarbeit und ihr anhaltendes Interesse an der Entwicklung des ICI Berlin und der ICI Library bedanken.




← Back To New Website